Bundeskanzleramt

Das Bundeskanzleramt, kurz Kanzleramt genannt, befindet sich in einer Gebäudegruppe beim sogenannten Spreebogen in der unmittelbaren Nähe des Reichstag.
Kanzleramt
© Photographer: Philip Lange | Agency: Dreamstime.com
Bundeskanzleramt Kanzleramt bei Nacht Das Kanzleramt gehört zu den schönsten und imposantesten Gebäuden im neuen Regierungsviertel. Es ist ein Bestandteil des 'Bandes des Bundes' und wurde von den Berliner Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank entworfen. Sie gewannen den Wettbewerb um die architektonische Gestaltung der Regierungsgebäude im Spreebogen. Der Entwurf beeindruckte die Jury, weil die beiden Spreeufer verbunden werden und so die Berliner Wiedervereinigung symbolisieren.
Der Bau dauerte 4 Jahre, im 2001 konnte das neue Bundeskanzleramt bereits bezogen werden. Die Anlage ist über eine Gesamtfläche von 12'000 m² verteilt. Zwei lange Gebäudezeilen umschliessen den Kubus des Kanzleramts, Wintergärten und die Mitarbeiter-Büros wechseln sich darin ab. Das Kanzlerbüro befindet sich übrigens im 7. Stock. Damit auch Staatsgäste stilvoll empfangen werden können, gibt es vor dem Gebäude einen Ehrenplatz. Geziert wird dieser Ort mit einer 90 Tonnen schweren Plastik namens 'Berlin', welche durch den spanischen Künstler Eduardo Chillida geschaffen wurde.
Weitere Informationen zum Bundeskanzleramt findest du bei Wikipedia.