London

London zählt vermutlich zu den faszinierendsten Städten unserer Erde. Hauptgrund für den besonderen Charme der englischen Hauptstadt sind die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die weltweit bekannt sind und Jahr für Jahr Millionen von Touristen anlocken. Allen voran der Buckingham Palace, die Heimat des britischen Monarch, ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Städtereisende. Gerade bei offiziellen Anlässen, wie zum Beispiel bei dem Besuch ausländischer Staatsoberhäupter, drängeln sich die Schaulustigen hinter die Absperrung und winken begeistert ihrer Königsfamilie zu.
London
© Richard Waite | Dreamstime.com
Ein weiteres Wahrzeichen von London stellt die Tower Bridge dar. Die Strassenbrücke über den Fluss Themse wurde im Jahre 1894 eröffnet und bietet gerade bei Nacht einen atemberaubenden Anblick. Aufgrund der nächtlichen Beleuchtung und der damit verbundenen imposanten Erscheinung wurde das Bauwerk, dass täglich von 40'000 Autofahrern überquert wird, zu einem beliebten Postkartenmotiv. Aus Sicht eines Touristen zählt eine Besichtigung der Tower Bridge daher zum Pflichtprogramm.
Überhaupt befinden sich an der Themse mehrere faszinierende London Sehenswürdigkeiten. So zum Beispiel auch der Tower of London: Ein Komplex aus mehreren befestigten Gebäuden, die im Mittelalter errichtet wurden und den Besucher in ein gefühltes früheres Jahrhundert entführen.
Doch nicht nur die Bauwerke haben die Aufmerksamkeit der Touristen verdient. London ist schliesslich auch eine Stadt der gehobenen Kultur, sodass die Theaterhäuser und Museen ein echtes Highlight darstellen. Ein Besuch des Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett sollte bei einem London-Aufenthalt unbedingt in Planung sein. Handelt es sich doch schliesslich um die weltweit grösste Wachsfigurenausstellung. Mehr als 400 erstaunlich lebensecht wirkende und originalgrosse Figuren sind zu besichtigen, wodurch der Eindruck entsteht, die bedeutsamen Persönlichkeiten der Vergangenheit und Gegenwart ständen direkt vor einem.
Ein weiteres Highlight der Museumslandschaft von London bietet das British Museum. Insgesamt sieben Millionen Objekte sind ausgestellt, die die gesamte Geschichte der Menschheit dokumentieren. Und das Beste ist, dass der Besuch in diesem populären Museum kostenfrei ist. Es spricht also nichts dagegen, sich öfters in das im Jahre 1848 errichtete Gebäude zu begeben und nach und nach die gesamte Kulturhistorie der Menschheit zu erkunden. London Bus
Abgerundet wird das abwechslungsreiche sowie anspruchsvolle Kulturprogramm mit den berühmten Theater- und Musikhäusern. Die fünf professionellen Symphonieorchester (das London Symphony Orchestra, das London Philharmonic Orchestra, das Royal Philharmonic Orchestra, die Philharmonia und das BBC Symphony Orchestra) sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt und für Liebhaber harmonischer Töne ein echtes Erlebnis. Selbiges ist von den Theaterhäusern zu behaupten, die grösstenteils in dem Theaterviertel West End angesiedelt sind. In Fachkreisen wird diese Gegend gerne auch als das „Theatreland“ bezeichnet. Und schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, wo dieser Name seinen Ursprung hat. Ein berühmtes Theater reiht sich an das nächste, wodurch Theaterliebhaber die Qual der Wahl haben. Begibt man sich in das berühmte Royal Opera House, in das traditionsreiche Her Majesty oder aber in das Adelphie Theatre, wo die berühmtesten Musicals aufgeführt werden? Jedes einzelne Theater, und die soeben genannten waren lediglich ein kleiner Auszug, hat seinen eigenen Reiz.
Selbiges lässt sich von dem abwechslungsreichen Sportangebot behaupten. Sage und schreibe 13 professionelle Fussballclubs sind in London beheimatet. Dazu zählen die Spitzenvereine Chelsea London, wo viele bekannte Nationalspieler verschiedener Länder unter Vertrag stehen, und Arsenal London. Und als wäre das nicht schon genug an Sportangeboten, findet im Sommer auch noch das Wimbledon-Tennisturnier, dabei handelt es sich zweifelsohne um das populärste Grand-Slam-Turnier, statt. Darüber hinaus hat auch der Amateursport einen hohen Stellenwert in Englands Hauptstadt. Bestes Beispiel ist das Boat Race, das jedes Jahr im Frühling auf der Themse stattfindet. Seit dem Jahre 1829 messen sich die Studenten der beiden berühmtesten Universitäten, Oxford und Cambridge, bei einem Ruderrennen im Achterboot. Rund 250'000 Menschen, darunter auch viele Touristen, besuchen diesen gross angelegten Wettkampf und dürfen oftmals Zeuge unglaublich spannender Rennen werden.
All dies ist aber lediglich ein kleiner Auszug aus den vielen Freizeitangeboten, die in der englischen Traumstadt geboten werden. Nicht ohne Grund ist London eines der beliebtesten Reiseziele der Welt. Die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten auf dieser Reise sind so vielfältig, dass jeder Besucher, ganz unabhängig von dem jeweiligen Interessengebiet, unvergessliche Tage in der königlichen Stadt erleben wird. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Seiten den Charme von London näher bringen zu können und wünschen Ihnen, dass Sie sich von den Wahrzeichen der Stadt, wie z.B. dem Big Ben, der Saint Paul's Cathedral, dem Trafalgar Square, oder dem London Eye, bei einem Besuch fesseln lassen. Und wem das viele Sightseeing dann zu viel wird, der kann sich immer noch in einem der vielen wunderschönen königlichen Parks, wie zum Beispiel dem Hyde Park oder dem Greenwich Park erholen.
Links im Menü können Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Highlights von London anklicken und neben tollen Bildern und Fotos auch hilfreiche Informationen erhalten, um Ihren Aufenthalt in London zu planen. Viel Spass!