Times Square / Broadway

Times Square New York
© Sergey Rogovets | Dreamstime.com
Wer einmal in das Herz New Yorks vorstossen möchte, der sollte unbedingt den Times Square sowie den weltbekannten Broadway besuchen. Nirgendwo anders wird der wahre Charakter dieser amerikanischen Metropole so deutlich, wie hier. Mitten im Herzen Manhattans gelegen, befindet sich der Times Square an der Kreuzung zwischen 7. Strasse und Broadway. Benannt ist der Times Square nach der bekanntesten Zeitung der Stadt - der New York Times. Der an dieser Strassenkreuzung beginnende Broadway stellt die bekannteste Theaterstrasse der Welt dar, heute ist er jedoch noch wesentlich mehr. Zusätzlich zu den rund 40 hier befindlichen Theatern findet der Besucher unzählige Nobelrestaurants, Kinos, Boutiquen, Cafés und Fast-Food-Läden vor - eben alles, was in Amerika gerade populär ist. Times Square at night
In der ganzen Welt bekannt ist der Times Square durch seine unzähligen Leuchtreklamen, die dem Platz insbesondere nach Anbruch der Dunkelheit ein unwirkliches Aussehen verleihen. Hier pulsiert das Herz des Kapitalismus in der Neuen Welt; hier zeigt sich Amerika von seiner schillernsten Seite.
Times Square und Broadway erlebten allerdings auch schon wesentlich weniger erfolgreiche Zeiten. Als die ersten Fernsehgeräte in den fünfziger Jahren in Amerika populär wurden, bedeutete das für die Theater im ganzen Land den schleichenden Niedergang. Die Menschen hatten ihr „Theater“ mittlerweile im heimischen Wohnzimmer aufgestellt und mussten nicht mehr die Wohnung verlassen, um sich amüsante Schauspiele anzusehen. In der Folge musste der grösste Teil der hier ansässigen Theater ihre Tore für immer schliessen, und die Gegend um Broadway und Times Square verkam immer mehr. Billige Kinos, die ausschliesslich B-Movies spielten, Peepshows, Spielhöllen etc. - das waren nun die Etablissements, welche sich nach und nach in der Gegend siedelten. Mit ihnen kam auch die entsprechende Klientel, bestehend aus Unterweltbossen, Kleinkriminellen, Drogensüchtigen und Spielern. Broadway New York
In diesem Zuge änderte sich auch das gesamte Erscheinungsbild von Times Square und Broadway, so wurden reihenweise die teils sehr kunstvoll gearbeiteten Häuserfronten einfach abgerissen und durch modernere, glatte Aussenwände ersetzt. Diese konnten anschliessend für Werbezwecke an finanzkräftige Investoren vermietet werden. In den siebziger Jahren spitzte sich die Lage immer weiter zu, so dass die New Yorker Polizei ihren Bürgern empfahl, die Gegend rund um den Times Square nach Anbruch der Dunkelheit zu meiden.
In den achtziger Jahren schliesslich besann man sich auf die ruhmreiche Vergangenheit dieser Gegend zurück und begann, sie umfangreich zu sanieren. Ein eigenes Polizeirevier hielt Einzug und die zwielichtigen Etablissements wurden Zug um Zug aus der Gegend verdrängt. Teilweise schlug man die modernen Fassaden an den Gebäuden wieder ab und ersetzte sie durch Reproduktionen der ursprünglichen Verkleidungen.
Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten. Grosse, namhafte Unternehmen platzierten ihre überdimensionalen Werbetafeln am Times Square, und auch Theater, Luxushotels etc. kamen wieder an diesen geschichtsträchtigen Ort zurück. Seitdem sind Times Square und Broadway in New York wieder das, was sie einst waren: schillernde Orte des kultivierten Vergnügens, die kein Tourist bei einem Besuch der Stadt versäumen sollte.
Weitere Informationen zum Times Square in New York findest du bei Wikipedia.